MENU
07127 / 9328-0

"Den Weg zum Traumwintergarten geht man nicht alleine"

- warum ein erfahrener Gestalter und Kümmerer wichtig ist!

Wer wünscht sich nicht ein großzügiges, offenes, helles Esszimmer oder Wohnzimmer in leichter Bauweise mit Blick ins Freie? Mit einem modernen Wohn-Wintergarten lassen sich diese Wünsche erfüllen. Von Anfang an ist eine professionelle Planung und Beratung hier wichtig.  Die erste Frage sollte sein: Kalt- oder Warmwintergarten? Benötige ich mehr Wohnraum (Warmwintergarten)? Oder möchte ich meine Terrasse verglasen als Wind- und Regenschutz (Kaltwintergarten/Glashaus Light)?

Mir als Berater und Wintergartenplaner ist es wichtig, dass sich Ihr neuer Lieblingsplatz in das bestehende Gebäude gut einfügt. Ob Schrägdach(Pultdach) oder Satteldach oder die moderne Variante als Flachdach, es gibt viele Möglichkeiten.

Sie sollten genügend Platz im Wohn-Wintergarten haben, also mindestens 2,50 m in der Tiefe, damit etwas gestellt werden kann. Bei den Materialien können Sie wählen aus Aluminium oder Holz-Alu oder Alu-Kunststoff, was Ihnen besser gefällt. Auch bei der Glasauswahl ist Sorgfalt gefragt. Wichtig sind außerdem eine gute Belüftung und die richtige Beschattung mit automatischer Steuerung

Ein Wintergarten braucht nicht ringsum aus Glas zu sein, es kann auch die ein oder andere Seite als Mauer oder Wand gemacht werden. Bei den Öffnungen gibt es viele Möglichkeiten, ob Festverglast, mit Schiebeelementen oder eine Faltanlage bei der sie komplett öffnen können. Hier ist eine inspirierende Ausstellung von Vorteil, in der Sie die Dinge ausprobieren können und fachmännisch beraten werden. 

Sie haben bereits einen liebgewonnenen Wintergarten der in die Jahre gekommen ist? Auch hier ist der Expertenrat wichtig, um die wichtigen Kleinigkeiten zu achten und gute Lösungen zu finden.

 

Klaus Umlauf

Konzeption & Beratung  

Zurück